online-werbung.ch | Freitag, 24.11.17 |

Modische Birkenstock-Schuhe als Weihnachtsgeschenk

Birkenstock –  alle lieben die trendigen Ökolatschen

Trendschuhe vom Orthopädiehändler: Die Frey Orthopädie-Bedarf AG führt ein grosses Sortiment an angesagten Birkenstockschuhen.

Ein über 240 Jahre alter Erfahrungsschatz sorgt dafür, dass die Birkenstockschuhe bis heute zu den beliebtesten Tretern überhaupt zählen. Zwar galten sie eine Zeit lang als ziemlich uncool, altbacken und irgendwie zu sehr «Öko» – aber das hat sich in den letzten Jahren gewaltig geändert: Ihr Comeback feierten die gesunden Birkenstocksandalen auf den internationalen Laufstegen. Den Anfang machte 2013 das französische Modehaus Céline, welches die Sommermode mit den bequemen, gesunden Latschen kombinierte. Stars und Sternchen entdeckten das stylishe Schuhwerk für sich und inzwischen ist Birkenstock für Jung und Alt unverzichtbar. Damit sind endlich Schuhe en vogue, die den Füssen, dem Rücken und überhaupt unserer Gesundheit ausgesprochen guttun.

Das Erfolgsgeheimnis von Birkenstock

Die Geschichte der Firma Birkenstock begann 1774 im hessischen Langen-Bergheim. Konrad Birkenstock, der Sohn des Firmengründers Adam Birkenstock eröffnete in Frankfurt zwei Schuhfachgeschäfte und begann 1896 mit der Herstellung und dem Verkauf von flexiblen Schuheinlagen. In den folgenden Jahren verfolgte er seine Idee, einen vollplastischen Massschuh herzustellen, mit grossem Ehrgeiz. 1932 führte Carl Birkenstock die Idee weiter und konnte führende Ärzte überzeugen, das «System Carl Birkenstock» zu unterstützen. Birkenstock brachte 1963 die erste Sandale mit Tieffussbett auf den Markt. Die von dem Familienbetrieb entwickelte Gymnastik-Sandale «Madrid» war der Grundstein für die heute so beliebten Birkenstockschuhe. Die nächste Generation setze Zeichen für die Umweltfreundlichkeit der Firma Birkenstock: So werden beispielsweise seit 1988 umweltfreundliche Kleber eingesetzt. 1990 konnte der Energieverbrauch um über 90 Prozent gesenkt werden. Das traditionsreiche Familienunternehmen wird heute bereits in der 6. Generation geführt und importiert ihre in Deutschland hergestellten Sandalen in 90 Länder rund um den Globus.

frey_kinder

Birkenstock-Sortiment von der Frey Orthopädie-Bedarf AG

Die Frey Orthopädie-Bedarf AG im Aargauer Othmarsingen führt ein grosses Sortiment an original Birkenstockschuhen. Alle Modelle, ob für Damen, Herren oder Kinder, sind «made in Germany». Sie werden aus hochwertigen Materialien traditionell in den beliebten und bewährten Ausführungen gefertigt. Vor allem wer viel auf den Beinen ist, sollte sich den Komfort dieser hervorragenden Gesundheitsschuhe zunutze machen. Ob im Job oder in der Freizeit: Birkenstockschuhe sind langlebig und machen alles mit. Die verschiedenen Modelle lassen kaum Wünsche offen. Es gibt nach wie vor die Klassiker, aber auch trendige Treter in neuen Farben und Designs sind zu haben. Jede Birkenstocksandale begleitet Sie komfortabel durch den Alltag. Nicht nur Ihre Füsse werden es Ihnen danken, wenn sie durch ein anatomisch korrekt geformtes Fussbett gestützt werden und die Zehen ausreichend Bewegungsfreiheit geniessen dürfen. Das Team von naturalstyle.ch weiss, dass ungesunde Schuhe die Ursache für vielerlei körperliche Beschwerden sein können: Durch Fehlhaltungen, welche von der Wirbelsäule ausgeglichen werden müssen, kommt es zum Beispiel häufig zu Rückenbeschwerden. Deshalb empfiehlt naturalstyle.ch, Birkenstockschuhe so oft wie möglich zu tragen.

Übrigens: Birkenstocksandalen und -clogs begleiten Sie nicht nur in der warmen Jahreszeit. Sie eignen sich super als Hausschuhe und entlasten Füsse und Rücken beim Kochen, Putzen, Bügeln und Werkeln. Zudem sind sie die ideale Fussbekleidung in vielen Jobs.

Naturalstyle.ch – Hier finden Sie Ihre neuen Lieblings-Birkenstockschuhe

Bestellen Sie Ihre neuen Lieblingsmodelle gleich online. Kultig, schick, modisch oder traditionell: Auf der Webseite www.naturalstyle.ch haben Sie die Möglichkeit online einzukaufen. Und wenn Sie sich gar nicht entscheiden können, welchen Birkenstockschuh Sie haben möchten, dann wünschen Sie sich doch ein zweites oder drittes Modell vom Christkind!

Kommentare

Kommente

Ähnliche Beiträge